Your location:Data recovery software>Step>German>Partitionswiederherstellung nach falschem Geist

Latest News

Partitionswiederherstellung nach falschem Geist

Author:fsadmin

Views:

2、Partition Wiederherstellung nach falschem Ghost.

Bei der Wiederherstellung eines Systems mit der Ghost-Software kann manchmal die gesamte Festplatte aufgrund von Bedienungsfehlern versehentlich auf eine große Partition wiederhergestellt werden. Zu diesem Zeitpunkt sind alle anderen Partitionen auf der Festplatte bis auf eine neu wiederhergestellte Partition in der Größe der gesamten Festplatte (Laufwerk C) verschwunden. Verwenden Sie für diesen Fall auch die Suche nach verlorenen Partitionen. Der Unterschied besteht darin, dass die Partitionstabelle zu diesem Zeitpunkt logisch intakt und fehlerfrei ist. Wenn also automatisch gesucht wird, behält Bplandatarecovery automatisch das große C-Laufwerk, das gefunden wurde, und es kann kein anderes Laufwerk gefunden werden. Stellen Sie also sicher, dass Sie bei der Suche nach Partitionen die "erweiterte Methode" verwenden. Es ist Sache des Benutzers zu entscheiden, welche Partition Sie wiederherstellen müssen. Die Optionen für die Suche sind die gleichen wie die unter Punkt 1 oben beschriebenen.

Wenn Sie mit der Suche beginnen, meldet Bplandatarecovery sofort, dass Sie ein großes Laufwerk C gefunden haben, das versehentlich wiederhergestellt wurde, wählen Sie also bitte nicht "Reserviert". Sie sollten "Ignorieren" (oder "Überspringen") wählen, bis Sie die andere Partition gefunden haben, die Sie wiederherstellen möchten, und die Dateien in der Partition korrekt sind, dann wählen Sie "Behalten".

Wenn Sie die Partitionstabelle speichern müssen, nachdem die Suche beendet ist und die Partitionen D, E usw. gefunden wurden, die wiederhergestellt werden müssen, gibt es eine Sache zu beachten. Wenn Sie Bplandatarecovery auf einem neuen Windows-System nach einer falschen Wiederherstellung ausführen, kann es unmittelbar nach dem Speichern der Partitionstabelle zu einem Systemabsturz oder anderen abnormalen Zuständen kommen. Dies ist normal, denn nach dem Speichern der Partitionstabelle hat die neue Partitionstabelle nicht mehr das Laufwerk C, das vom Betriebssystem verwendet wird, was bedeutet, dass die Aktion des Speicherns der Tabelle das laufende System zerstört. Da es unser Ziel ist, Daten von anderen Laufwerken als C wiederherzustellen, und das aktuelle C andere Laufwerke beeinträchtigt, gibt es keine Möglichkeit, es zu behalten. Wenn Ihr System beschädigt ist, müssen Sie das Betriebssystem neu installieren. Versuchen Sie nicht, das System neu zu starten, sondern installieren Sie es einfach neu. Vor der Neuinstallation des Systems muss ein neues Laufwerk C erstellt werden, entweder mit der Software Bplandatarecovery, die erstellt und aktiviert werden kann, oder mit dem System-Installationsprogramm. Es ist an der Zeit, aufzupassen, eine C-Partition zu erstellen und das System auf dieser Partition zu installieren, Sie können nichts falsch machen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, kopieren Sie die wiederhergestellten Dateien auf eine andere Festplatte, bevor Sie die Partitionstabelle speichern und das System neu installieren.

Die Erfolgsrate der Wiederherstellung nach einem falschen Ghost hängt mit dem Dateisystemtyp des Laufwerks C zusammen. Wenn das Laufwerk C im FAT32-Format vorliegt, ist die Wiederherstellungsrate der anderen Laufwerke sehr hoch, da FAT32 in der Reihenfolge von Anfang bis Ende verwendet wird und im Allgemeinen die Daten der anderen Laufwerke nicht zerstört. Wenn das Laufwerk C im NTFS-Format vorliegt, ist die Situation komplizierter, wenn Sie versehentlich das Laufwerk C auf der gesamten Festplatte wiederherstellen. Da NTFS-Partitionen nicht in einer festen Reihenfolge von Anfang bis Ende verwendet werden, ist es möglich, Daten auf anderen Datenträgern zu beschädigen.

3、Zoning ist kaputt.

Wenn die Partition nicht verloren ist, können Sie sie unter "Mein Computer" oder "Datenträgerverwaltung" sehen. Wenn sie jedoch als "unformatiert" angezeigt wird oder mit der Aufforderung geöffnet wird, dass eine Formatierung erforderlich ist, wenn die Partitionseigenschaft als "RAW" angezeigt wird oder wenn Sie keine Dateien sehen können, ist die Partition defekt. In diesem Fall müssen Sie die Funktion "Wiederherstellung fehlformatierter Dateien" verwenden. Die Methode besteht darin, zuerst die Partition auszuwählen, die wiederhergestellt werden soll, dann auf die Schaltfläche "Datei wiederherstellen" in der Symbolleiste zu klicken, das Dialogfeld "Datei wiederherstellen" aufzurufen und "Wiederherstellung fehlformatierter Dateien" zu wählen und vor der Formatierung den richtigen Dateisystemtyp auszuwählen, dann können Sie mit der Suche beginnen. Wenn die Suche abgeschlossen ist, wird im Hauptbildschirm eine Liste der gesuchten Dateien mit einem Kontrollkästchen vor jeder Datei oder jedem Verzeichnis angezeigt. Markieren Sie die Datei, die wiederhergestellt werden muss, und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste, um ein Menü zum Kopieren der Datei auf eine andere Partition aufzurufen. Detaillierte Anweisungen finden Sie im Software-Hilfedokument "File Data Recovery".

4. Komplizierter, Partitionen sind verloren und nicht durchsuchbar.

Wenn die Partition verloren gegangen ist und nicht mit verschiedenen Suchoptionen durchsucht werden kann, ist der Bootsektor der Partition beschädigt worden, so dass es unmöglich ist, die Partition genau zu lokalisieren. Diese Situation ist etwas mühsamer zu bedienen, um Daten wiederherzustellen.

*** ***

If you want to find more info about , you can go to the page ,the page intorduce about the info

Recommend article

Relate article